zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Veranstaltungen und Mediathek

Tanja Steinlechner: Die Tänzerin vom Moulin Rouge

13. Juni 2021

Am Sonntag, 13. Juni, 11.30 Uhr, liest auf Einladung des Literaturhauses in Kooperation mit den Städtischen Museen die gebürtige Heilbronnerin Tanja Steinlechner aus ihrem Debütroman „Die Tänzerin vom Moulin Rouge“.

Die Lesung findet auf der Inselspitze (Friedrich-Ebert-Brücke 1, 74072 Heilbronn) statt.

Die Tickets kosten im Vorverkauf 5 Euro über www.diginights/com/hnistkult 

Theodor Heuss und Ludwig Pfau - Gespräch mit Dr. Ludwig Theodor Heuss, Miriam Eberlein und Michael Link. Es moderiert Dr. Eva-Carolina Doll (Stream)

15. Juni 2021

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Literaturhauses Heilbronn und der Reinhold-Maier-Stiftung und wird als Stream stattfinden.

Für den Stream können Sie sich hier anmelden

oder über den zentralen Service

E-Mail: service@freiheit.org

Telefon: +49 30 22 01 26 34 (Mo-Fr von 08-18 Uhr)

Fax: +49 30 69 08 81 02

Post: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Postfach 1164

53729 Sankt Augustin

Literarische Spaziergänge - Heuss und Pfau (Voranmeldung nötig!)

18. Juni, 3. Juli, 6. August

Voranmeldung in Kürze hier möglich!

Jörg Magenau: Die kanadische Nacht (Doppellesung im Literaturhaus mit Publikum!)

27. Juni 2021

In Kanada liegt der Vater im Sterben. Die Nachricht trifft seinen Sohn in einer Krise. Hinter ihm liegt ein gescheitertes Buchprojekt. Seit Jahrzehnten hat er den fernen Vater nicht gesehen, nun überquert er Atlantik und Rocky Mountains, um ihn hoffentlich noch lebend anzutreffen. Doch was ist überhaupt ein Leben? Was weiß man von einem fremd gebliebenen Vater, von der Liebe der anderen und der eigenen? Und wie schreibt man darüber? Die Fahrt durch die kanadische Nacht führt den Erzähler immer tiefer in die eigene Herkunft und hinaus ins Offene. Als er den Vater erreicht, geht etwas zu Ende, aber etwas Neues beginnt auch: die Suche nach dem, was trotz aller Vergänglichkeit bleibt.

Nachdem die Buchpremiere coronabedingt gleich zweimal verschoben werden musste, sagen wir uns: jetzt erst recht und freuen uns, dass Jörg Magenau mit seinem glänzenden Debüt gleich zweimal live und in Präsenz im Literaturhaus liest.

Wann: Sonntag, 27. Juni,
11 Uhr und 15 Uhr
Ort: Literaturhaus im Trappenseeschlösschen

Tickets gibt es für 10 € in Kürze hier

Weitere Termine im Juni/Juli 2021

 

Sonntag, 13. Juni, 11.30 Uhr

Tanja Steinlechner: Die Tänzerin vom Moulin Rouge

Louise steigt als Tänzerin zum Star des Moulin Rouge in Paris auf, doch wird ihr Ruhm von Dauer sein? Die Heilbronner Autorin veröffentlicht Ende Mai 2021 ihren Debütroman im Bastei Lübbe-Verlag.

 

Inselspitze, Termin wird noch festgelegt und in Kürze hier bekannt gegeben.

Kerstin Müller liest Texte von Thomas Schütte

Eine Kooperation mit den Städtischen Museen Heilbronn.

 

Mittwoch, 14. Juli, 19 Uhr - ENTFÄLLT

Ein Meister der Ironie. Der jiddische Erzähler Chaim Grade

(Vortrag von Dr. Susanne Klingenstein)

Die Bostoner Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin referiert über den jiddischen Autor Chaim Grade.

 

Donnerstag, 15. Juli, 19 Uhr

Dr. Michael Krämer über Glaube und Religion in der Gegenwartsliteratur

Als Auftakt der Reihe ‚Über Gott und die Welt sprechen‘ thematisiert Krämer die Rolle der Religion in der Gegenwartsliteratur.

 

Freitag, 16. Juli

BMP – Ludwig Pfau Ausstellungseröffnung im Literaturhaus Heilbronn

 

Montag, 19. Juli, 19 Uhr

Thomas Meyer: Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein?

Wie äußert sich Alltagsantisemitismus? Dieser und ähnlichen Fragen zu der subtilen Seite des Antisemtismus in Deutschland geht Thomas Meyer in seinem neuen Buch nach.

 

Donnerstag, 29. Juli, 19 Uhr

Michael Lichtwarck-Aschoff: Robert Kochs Affe

Der Arzt und Schriftsteller widmet sich in seinem Buch einem unrühmlichen Kapitel deutscher Medizingeschichte.