zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Kleist-Archiv Sembdner

Das seit 1991 als Einrichtung der Stadt Heilbronn geführte Kleist-Archiv Sembdner baut auf der Sammlung des Kleist-Forschers und Herausgebers Professor Dr. Helmut Sembdner (1914-1997) auf und ist eine wichtige Anlaufstelle für Kleist-Interessierte: Ein zentrales Arbeitsfeld ist das „Käthchen“ in seinen verschiedensten Facetten – von der historischen Theaterinszenierung bis zur populären lokalen Wirkungsgeschichte. Schließlich hat der Dichter Heinrich von Kleist (1777-1811) mit seinem großen historischen Ritterschauspiel „Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe“ (Uraufführung und Buchausgabe 1810) die Stadt Heilbronn international bekannt gemacht.

Das Kleist-Archiv Sembdner veranstaltet wissenschaftliche und allgemeine Veranstaltungen zu Kleist, seiner Zeit und zu seiner Rezeption.

Seit dem Jahr 2019 ist das Kleist-Archiv Sembdner dem Literaturhaus Heilbronn angeschlossen. Geleitet wird es seitdem von dem promovierten Literaturwissenschaftler Anton Philipp Knittel, der die Nachfolge des langjährigen Leiters Günther Emig angetreten hat. Die Bestände des Kleist-Archivs Sembdner finden sich in der Stadtbibliothek Heilbronn im Theaterforum K3, Berliner Platz 12.