Kontrastansicht zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

„Wenn schon tot, dann in Heilbronn“

Freitag, 30. Juli, 18 und 20 Uhr, Oliver Maria Schmitt am Trappensee

Der 1966 in Heilbronn geborene Satiriker Oliver Maria Schmitt, früher Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“, liest am Freitag, 30. Juli, um 18 und um 20 Uhr, im Literaturhaus aus seinem Buch „Wenn schon tot, dann in Heilbronn“. Das im vergangenen Jahr erschiene Buch versammelt „die 25 weltbesten Hanix-Kolumnen aus Heilbronn und Übersee.“

Schmitt fragt in seinen „Hanix-Kolumnen unter dem Titel „Heilbronn – a nice place to come from“ beispielsweise: Ist das Weindorf ein Stadtteil von Heilbronn? Und hat die frischgebackene „Universitätsstadt“ auch einen ordentlichen Abschluss? Ist Heilbronn überhaupt eine Stadt – oder eher ein irreparabler Bewusstseinszustand? Kann ein gesunder Mensch lebenslänglich Heilbronn überleben? Das Vorwort zum Buch stammt von Oberbürgermeister Harry Mergel.

Es gibt noch Restkarten unter www.diginights.com/literaturhaus. Der Eintritt kostet 10 Euro.