zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt
0

Aktuelle Meldungen

Hier gelangen Sie zur Übersicht aller News

Heiraten im Literaturhaus und im Schießhaus

Ab September

Am heutigen Freitag öffnen sich die Türen des Trauzimmers im Heilbronner Rathaus vorerst das letzte Mal. Erst nach dem Ende der etwa ein Jahr andauernden dritten Phase des Rathaus-Umbaus kann das Trauzimmer wieder genutzt werden. In der Zwischenzeit bietet das Heilbronner Standesamt stattdessen zwei attraktive Trauorte an: das Literaturhaus / Trappenseeschlösschen und das Schießhaus in der Frankfurter Straße.

Die erste Trauung im renovierten und erst kürzlich eröffneten Literaturhaus findet am Mittwoch, 2. September, im repräsentativen Saal im ersten Obergeschoss statt. „Das idyllisch gelegene Trappenseeschlösschen ist in Kombination mit den Angeboten des Literaturhauses ein Traum für jedes Brautpaar, das sich eine stilvolle und unvergessliche Trauung wünscht“, sagt Standesamtsleiter Uwe Schlund im Hinblick auf die anstehenden Eheschließungen in dem historischen Kleinod. Hochzeiten im Literaturhaus sind immer mittwochs, donnerstags sowie an festgelegten Samstagstrauterminen möglich.

Wer bis Mitte 2021 an einem Freitag heiraten möchte, kann sich auf eine Trauung im prunkvollen Rokokosaal des 1770 entworfenen Heilbronner Schießhauses freuen.  „In echter Schloss-Atmosphäre verleiht das ursprünglich als Schützenhaus genutzte Gebäude jeder Hochzeit einen ansprechenden Charakter“, ist sich Schlund sicher.

Ab voraussichtlich August 2021 steht wieder das bisherige Trauzimmer im Rathaus zur Verfügung. Das Literaturhaus soll dann auch weiterhin als zusätzlicher Trauort erhalten bleiben. Auch das Schießhaus soll dauerhaft als besonderer Trauort angeboten werden.

Weitere Informationen und Kontakte zum Heilbronner Standesamt gibt es online unter www.heilbronn.de/standesamt.